Dozenten

 
Kolping Kunstschule Mandernach

Jörg Mandernach 
  
geb. 1963

1985 - 1986  Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der
                     Hochschule der Künste Berlin
1986 - 1991  Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste
                     Stuttgart
2005 - 2007  Lehrauftrag an der Universität Tübingen
WS 2012 / 13 Lehrauftrag an der Hochschule der Bildenden Künste Saar

1993 Atelierstipendium der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart |1995 Debütantenförderung des Ministeriums für Weiterbildung und Kunst Baden-Württemberg | 1995 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg | 1997 Graduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg | 2000 Kavalierhaus-Stipendium, Langenargen am Bodensee | 2001 Stipendium der ZF Kunststiftung, Friedrichshafen | 2004 Förderpreis des Künstlerbundes Baden-Württemberg | 2013 Hannes-Burgdorf-Preis für zeitgenössische bildende Kunst

Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg
Mitglied im Deutschen Künstlerbund

In meinen Kursen versuche ich einen methodischen Ansatz, den man mit „Sehen lernen" bezeichnet, mit einem spielerischen Ansatz, der Lust am Experientieren, zu verbinden.
Mir ist dabei eine breit angelegte Auseinandersetzung mit künstlerischen, gestalterischen Fragestellungen wichtig, mithilfe derer die Kursteilnehmer ihre eigenen künstlerischen und gestalterischen Potentiale ausloten sollen.

D.h. im Verlaufe des Kurses werden die eigenen Interessen und individuellen Begabungen der einzelnen Teilnehmerinnen herausgearbeitet, um tragfähige individuelle Arbeitsprozesse auf den Weg zu bringen.

Regelmäßige Einzelgespräche, aber auch Gespräche in der Gruppe sollen der gegenseitigen Anregung aber auch dazu dienen, Kriterien zu entwickeln, um sowohl eigene künstlerische, gestalterische Versuche als auch Versuche der anderen reflektieren zu können. Als Impuls und zur Erweiterung der eigenen Fähigkeiten werden unterschiedlichste künstlerische Ansätze anhand von Beispielen aus zeitgenössischer Kunst und Design vorgestellt und besprochen.
www.joergmandernach.de

 

 

Kolping Kunstschule Schäfer

Uwe Schäfer

geb. 1965

1987-1994   Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste
                    Stuttgart
1990-1993   Lehrauftrag an der PH Ludwigsburg. 

1991 Manfred-Henninger-Preis für Malerei, Kunstakademie Stuttgart |1995 Debütantenausstellung und Katalogförderung, Kunstakademie Stuttgart | 1996 Landesgraduiertenstipendium Baden Württemberg | 2008 Kunstpreis der Hohenzollerischen Landesbank Kreissparkasse

Mitglied im Deutschen Künstlerbund

Die Vermittlung von Grundlagen des zeichnerisch-gestalterischen Arbeitens mit verschiedenen grafischen Mitteln, verschiedenen Techniken, Kompositionen, Perspektiven, bis hin zur Entwicklung von eigenen Bildideen als Ausgangspunkt zum selbstständigen Weiterbearbeiten
 www.uweschaefer-kunst.de

 

 

Kolping Kunstschule Statkus

Franziska Statkus

geb.1964

1984-1991   Studium Bühnenbild und Malerei an der Staatlichen Akademie der
                    Bildenden Künste Stuttgart

1997 Stipendium der ZF-Kunststiftung, Friedrichshafen | 1995 Atelierstipendium des Landes Baden-Württemberg | 1994 Förderpreis Verband Bildender Künstler Baden-Württemberg

Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg

Vermittlung von Grundlagen des Umgangs mit Farbe in Entwurf und Bild.
Vermittlung von malerischen Mitteln.
Ausloten eigener Bildthemen. Analyse von Bildaussagen.
Allgemeine Aufgabenstellung und Begleitung der individuellen Arbeit der Studierenden.
statkus.blogspot.com

 

 

Rudi Weiss

geb. 1952

1975-1978   Studium der Geografie in Tübingen
1975-1980   Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste 
                    Stuttgart, erstes und zweites Staatsexamen als Kunsterzieher
1995-1999   Lehrauftrag an der Universität Tübingen

1983 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg | 1985 Cité Internationale des Arts Paris | 1993 Casa Baldi, Olevano Romano; 2. Preis Kreissparkasse Esslingen / 2001 2. Preisträger Nagolder Kunstpreis | 2003 Stipendium Kavalierhaus Langenargen, Bodensee

Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg

In den Bereichen Grafik, Malerei und Plastik versuche ich ein breites Spektrum künstlerischer Möglichkeiten anzusprechen.
In den allermeisten Fällen besteht die Unterrichtseinheit aus der Aufgabenstellung am Anfang, praktischer Arbeit mit Beratung und Schlussbesprechung.
www.rudiweiss.de